"Wild" vom 10. Juni bis 10. August 2018 im Haus am Dom

 

Wilde Tiere, wilde Gedanken, individuelle Betrachtungen zum Begriff Wild präsentiert eine Fotoausstellung im Haus am Dom. Knapp 30 Fotografen des Berufsverbands Freelens zeigen in der Gemeinschaftsausstellung, wie sie Menschen, Dinge und Zustände abbilden, die anders, die „wild“ sind. Die Bandbreite der auf allen Etagen im Haus am Dom gezeigten Bilder umfasst Reportagen, Reisen, Porträts, Stillleben, Mode, konzeptionelle Arbeiten, Installationen und künstlerische Fotografien in Schwarzweiß und Farbe. 

Freelens wurde 1995 von 128 Fotojournalisten gegründet, um sich bei Verlagen für bessere Arbeitsbedingungen einzusetzen. Heute hat der Berufsverband mehr als 2400 Mitglieder und ist damit die größte Organisation für Fotografen in Deutschland.

Die Ausstellung ist geöffnet montags bis freitags von 9 bis17 Uhr, an Wochenenden von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Haus am Dom
Domplatz 3
D 60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 80087180